fbpx
Zurück zu allen News

2020-03-20

BPX005 Maxime Iko – ‚Pray For Us‘ | OUT NOW

Listen/Buy here

Der Pariser Maxime Iko veröffentlicht mit „Pray For Us“ die Nachfolge-EP zu seinem BPitch Debüt „Concilium“ von 2018 und klingt darauf so mitreißend, verspielt und tanzbar wie selten zuvor. Seine Musik basierte schon immer auf einen starken Groove, prägnanten Basslines, runtergepitchten Vocals und einer Sensibi- lität für die sexuell aufgeladene Energie der Gay Partys, die Maxime Iko in der französischen Hauptstadt mitorganisierte. Der Resident-DJ von Ellen Allien We Are Not Alone Raves setzt auf „Pray For Us“ noch einen drauf und präsentiert vier gleichwertig starke Tracks zwischen hyperaktivem Techno und retrofuturistische Electro Vibes – Thema der EP sind verschiedene Visionen der Apokalypse. A1-Nummer „Dagyde“ legt mit seinem irrlichternden Arpeggio-Thema und knochentrockenen Claps ein zackiges Tempo vor – der perfekte Einstieg um sich seine Vorliebe für das Verspielte und einen ansonsten selten zu ndenden, subtilen Humor zu vergegenwärtigen. Der Titeltrack „Pray For Us“ kommt mit Maxime Ikos glockenhellen Signature-Sound- kaskaden, einer einfachen aber effektiven Bassline und runtergepitchten Vocals über eine Art religiöse Apokalypse – ein deeper Prime Time Techno Cut für dunkle, schwitzige Räume. B1 „Telekinesis“ nimmt dann erst einmal das Tempo herunter und katapultiert einen mit seinem dramatischen Detroit-Thema in die äußeren Umlaufbahnen des Saturns. Und mit „Words“ schließt Maxime Iko diese EP mit einem konzentrierten Electro Techno Track ab, der sich immer tiefer in die Gehirnrinde fräst.

A1. Dagyde (5:50)
A2. Pray For Us (6:07)
B1. Telekinesis (5:40)
B2. Words (5:44)

Zurück zu allen News