909 Therapy EP

von Boston 168

  • Vinyl
  • Download
  • Stream

Release Details

Künstler Boston 168
Featured /
Remixes von /
Kat. Nr. BPC339
Release Datum 2019-01-18
Art EP
Format 12" Download Stream

Kaufen

Preise inkl. Mehrwertsteuer,
zzgl. Versand

Tracklist

Beschreibung

Das Vinyl ist die Webshop exclusive, limitierte (100, nummeriert) und hand-gestempelte Version. Jede 12″ ist ein Unikat!

Boston 168 melden sich mit einer Drei-Track-EP auf BPitch Berlin zurück, die nichts weniger als eine gründliche »909 Therapy« in drei kathartischen Sitzungen verspricht. In direkter Nachfolge zu ihrer »Drops In Heaven«-Debütsingle für Ellen Alliens Label lässt das italienische Duo drei kosmische Techno-Tracks folgen, die sich umso mehr Rave-inspiriert zeigen. Bei dieser Therapie wird sich nicht auf der Couch breit gemacht und die Vergangenheit losgelassen, sondern vielmehr jede Körperfaser in Bewegung gebracht und das Hier und Jetzt fest in den Arm genommen.

Die A-Seite »909 Therapy« ist wohl Sergio Paces und Vincenzo Ferramoscas bisher roheste Produktion überhaupt: Eine donnernde Kickdrum bildet das Fundament für die unendlichen Möglichkeiten der legendären Roland-Drummachine, welche die beiden Produzenten mit der Spielfreude und Souveränität eines guten Jazz-Drummers bearbeiten – nach außen hin cool und reserviert, innen hot und leidenschaftlich. Die stotternden Chords, die klassisches Rave-Material aus Belgien in Erinnerung rufen und manchmal geschichtet oder von gellenden Boston 168-Trademark-Acid-Sounds durchstoßen werden, verleihen diesem Track umso mehr Explosivität und übersetzen die geballte Lebendigkeit einer Live-Improvisation in einen siebenminüti- gen Trip

»Hypnotics States« und »Daydreams« werden ihren jeweiligen Namen ebenso gerecht. Der erste der beiden Tracks bringt eine pulsierende Kickdrum mit subtiler, ornamentaler Percussion und einer schwebenden Melodie zusammen, die vor Melancholie überschäumt. In ein wenig unter sechs Minuten entfaltet sich hier die Essenz des Boston 168-Sounds. Wo »Hypnotic States« mit bedrohlichen Soundscapes und entkörperten Stimmen eine unheimliche Atmosphäre scha t, betont »Daydreams« die fröhlicheren Aspekte des Techno-Verständnisses der Turiner. Wie die beiden anderen Stücke speist sich der Track stark aus den psychedelischen Qualitäten der Rave-Kultur der Neunziger, doch entwickeln seine verschlungenen Melodien bisweilen ein Eigenleben. Es ist ein Stück, das vor Freude, nervöser Erwartung und endlosem Nervenkitzel geradezu überquillt und deshalb das wohl bestmögliche Resultat einer »909 Therapy« darstellt, wie sie Boston 168 auf ihrem zweiten BPitch Berlin-Release anbieten.