Deep Illusion

von Lewis Fautzi

  • Vinyl
  • Download
  • Stream

Release Details

Künstler Lewis Fautzi
Featured /
Remixes von /
Kat. Nr. BPC337
Release Datum 2018-09-14
Art EP
Format Vinyl Download Stream

Kaufen

Preise inkl. Mehrwertsteuer,
zzgl. Versand

Tracklist

Beschreibung

Lewis Fautzi ist das am schlechtesten gehütete Geheimnis von ganz Portugal. Seit seinem Debüt im Jahr 2012 hat der unermüdliche Produzent eine Reihe von EPs und drei Alben auf Institutionen wie Soma, Pole oder Figure veröffentlicht und dabei seine künstlerische Vision zunehmend verfeinert. Mit »Deep Illusion« liefert er vier beinharte Tracks ab, die sich ebenso am Millsianischen Techno-Futurismus wie Birminghams klanglichem Brutalismus und dem iberischen Understatement von Pionieren wie Oscar Mulero orientieren. Nicht aber, dass Lewis Fautzis künstlerisches Schaffen von Nostalgie geprägt wäre – im Gegenteil. »Deep Illusion« bringt seine verschiedenen musikalischen Einflüsse unter einem einzigartigen Groove zusammen, der geradewegs auf die Zukunft des Techno zurollt. So ausgeklügelt und detailreich die vier Tracks von »Deep Illusion« auch sind, widmen sie sich doch der subtilen Kunst des Minimalismus.

Auf dem eröffnenden Titelstück lässt der Portugiese ein bleependes Leitmotiv schier endlos über eine grimmige Kickdrum mäandern. Eine nur scheinbar aus dem Takt geratene Zwei-Ton-Melodie ergänzt diese scharfen Kontraste und spiegelt so perfekt den Titel der Platte wider: Hier findet sich das rhythmische Äquivalent einer optischen Täuschung in die Tat umgesetzt. Mit »Knives« nimmt die EP Geschwindigkeit auf und lässt dem vielschichtigen Lewis-Fautzi-Trademark-Sound-Designs viel Raum, um mittels verzahnter Klänge einen fiebrigen Tunneleffekt zu schaffen. Auf ähnliche Weise bringt »Geometric Destination« als unbarmherzige Klangcollage Sounds zusammen, die einen musikalischen 3D-Effekt erzeugen. Eine Maßanfertigung für DJs, die selbst zu Peak-Time-Zeiten mehr wagen wollen. Mit »Opposition« schließt Lewis Fautzi die EP auf einer groben Note. Eine nervöse Sequenz erhebt sich für ein paar Takte aus den düsteren Tiefen, bevor sie wieder tief im Mix verbuddelt wird und erneut nach oben vordringt, um weiter mit Distortion und subtilen Modulationen ihr gespenstisches Spiel zu spielen. Es ist der perfekte Abschluss für diese konzeptuell ausgefeilte Zusammenkunft von hartem Techno und komplexem Minimalismus.